Blauer Steinsame (Buglossoides purpurocaerulea)
Blauer Steinsame (Buglossoides purpurocaerulea)
Blauer Steinsame (Buglossoides purpurocaerulea)
Blauer Steinsame (Buglossoides purpurocaerulea)
Blauer Steinsame (Buglossoides purpurocaerulea)
Blauer Steinsame (Buglossoides purpurocaerulea)
Blauer Steinsame (Buglossoides purpurocaerulea)
Blauer Steinsame (Buglossoides purpurocaerulea)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Blauer Steinsame (Buglossoides purpurocaerulea)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Blauer Steinsame (Buglossoides purpurocaerulea)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Blauer Steinsame (Buglossoides purpurocaerulea)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Blauer Steinsame (Buglossoides purpurocaerulea)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Blauer Steinsame (Buglossoides purpurocaerulea)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Blauer Steinsame (Buglossoides purpurocaerulea)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Blauer Steinsame (Buglossoides purpurocaerulea)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Blauer Steinsame (Buglossoides purpurocaerulea)

Blauer Steinsame (Buglossoides purpurocaerulea)

Normaler Preis
SFr. 5.90
Sonderpreis
SFr. 5.90
Normaler Preis
In Produktion
Einzelpreis
pro 

Blauer Steinsame

Der Blaue Steinsame, auch Blauroter Steinsame genannt, ist eine mehrjährige, krautige und winterharte Pflanze, die eher selten ist und in der Schweiz auf der Roten Liste als potenziell gefährdet gilt. Die Wildpflanze neigt dazu, sich flächendeckend auszubreiten. Oft ist der Blaue Steinsame in trockenen Wäldern und Gebüschen in warmer Lage zu finden. Er kommt mit sonnigen sowie schattigen Standorten gut zurecht.

Sie bietet ein schönes Farbenspektakel im Garten, da ihre Knospen und frühen Blüten rot erscheinen und sich später in ein leuchtendes, tiefes Blau verändern. Ihre Früchte sind sehr hart, woher auch der Name Steinsame stammt. Natürlich ist auch diese wunderbare Pflanze sehr beliebt bei Wildbienen und Hummeln und bietet den langrüsseligen Bestäubern reichlich Nektar.

Steckbrief

Lat. Bezeichnung: Buglossoides purpurocaerulea
Blütenfarbe: rot - blau - violett
Blütezeit: Mai - Juni
Wuchshöhe: 20 - 60 cm
Familie: Raublattgewächse
Nährstoffbedarf: gering - eher mittel
Feuchtigkeitsbedarf: gering - mittel
Pflegeanspruch: gering

Vorgehen bei der Pflanzenwahl

  • Standort / Gefäss bestimmen
  • Pflanzenwahl den gegebenen Lichtverhältnissen anpassen

Wildstauden fühlen sich am wohlsten, wenn man sie in kleinen Grüppchen ab ca. 3 Stück pro Art pflanzt.

Information zur Produktion

Unsere Wildpflanzen werden nach den Richtlinien von Bio-Suisse mit viel Liebe und Handarbeit in der Schweiz grossgezogen. Seit dem Frühling 2021 sind wir zertifizierter Bio-Knospe-Betrieb in Umstellung und Mitglied bei Bioterra. Der Erlös deckt die Kosten der Produktion und unterstützt das Biodiversitätsprojekt FuturePlanter.

Hinweis zur Lieferung

Die Pflanzenfotos (Artikelbilder) zeigen ausgewachsene Stauden. Unsere Wildstauden wachsen im Topf und sind daher oft etwas kleiner. Wir liefern die Pflanzen in 9 x 9 cm bis 11 x 11 cm Töpfen. Im Sommer müssen die Pflanzen je nach Grösse für den Transport zurückgeschnitten werden. Die Bestellung kann auch in unserer Gärtnerei in Zürich abgeholt werden.

Foto: Ruff tuff cream puff (Wikipedia), Annette Meyer (Pixabay), Annette Meyer (Pixabay), Ragnar 1904 (Wikipedia), Stefan Lefnaer (Wikipedia), Meneerke Bloem (Wikipedia), Stefan Lefnaer (Wikipedia), Stefan Lefnaer (Wikipedia)