Meerrettich (Armoracia rusticana)
Meerrettich (Armoracia rusticana)
Meerrettich (Armoracia rusticana)
Meerrettich (Armoracia rusticana)
Meerrettich (Armoracia rusticana)
Meerrettich (Armoracia rusticana)
Meerrettich (Armoracia rusticana)
Meerrettich (Armoracia rusticana)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Meerrettich (Armoracia rusticana)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Meerrettich (Armoracia rusticana)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Meerrettich (Armoracia rusticana)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Meerrettich (Armoracia rusticana)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Meerrettich (Armoracia rusticana)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Meerrettich (Armoracia rusticana)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Meerrettich (Armoracia rusticana)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Meerrettich (Armoracia rusticana)

Meerrettich (Armoracia rusticana)

Normaler Preis
SFr. 6.90
Sonderpreis
SFr. 6.90
Normaler Preis
In Produktion
Einzelpreis
pro 

Meerrettich

Der Meerrettich ist eine winterharte, mehrjährige, krautige Pflanze mit langer Pfahlwurzel. Seine Wurzel wird als Gemüse, Gewürz oder in der Pflanzenheilkunde verwendet. Die kleinen weissen Blüten duften recht stark und locken damit Bienen und andere Insekten an. Im Garten benötigt der Meerrettich reichlich Platz, um sich gut ausbreiten zu können. Er wuchert recht stark und selbst kleine im Boden verbliebene Wurzelstücke, bilden sofort eine neue Pflanze.

Im alten Ägypten und China war er schon früh als Heilmittel bekannt und auch heute noch wird er gegen Gelbsucht und Erkrankungen der Atemwege eingesetzt. Er ist reich an Vitaminen und Mineralstoffen und seine Senföle sind antibakteriell. Daher wird das natürliche Antibiotikum Meerrettich auch „Penicillin aus dem Garten“ genannt.

In der Küche wird er traditionell, frisch gerieben, zu Fleisch-und Fischgerichten gereicht. Er schmeckt auch wunderbar in Quark oder Frischkäseaufstrichen. Die Wurzel kann von Oktober bis Januar geerntet werden.

Steckbrief

Lat. Bezeichnung: Armoracia rusticana
Blütenfarbe: weiss
Blütezeit: Mai
Wuchshöhe: 40 - 120 cm
Familie: Kreuzblütler
Nährstoffbedarf: mittel - hoch
Feuchtigkeitsbedarf: mittel - hoch
Pflegeanspruch: mittel

Vorgehen bei der Pflanzenwahl

  • Standort / Gefäss bestimmen
  • Pflanzenwahl den gegebenen Lichtverhältnissen anpassen

Wildstauden fühlen sich am wohlsten, wenn man sie in kleinen Grüppchen ab ca. 3 Stück pro Art pflanzt.

Information zur Produktion

Unsere Wildpflanzen werden nach den Richtlinien von Bio-Suisse mit viel Liebe und Handarbeit in der Schweiz grossgezogen. Seit dem Frühling 2021 sind wir zertifizierter Bio-Knospe-Betrieb in Umstellung und Mitglied bei Bioterra. Der Erlös deckt die Kosten der Produktion und unterstützt das Biodiversitätsprojekt FuturePlanter.

Hinweis zur Lieferung

Die Pflanzenfotos (Artikelbilder) zeigen ausgewachsene Stauden. Unsere Wildstauden wachsen im Topf und sind daher oft etwas kleiner. Wir liefern die Pflanzen in 9 x 9 cm bis 11 x 11 cm Töpfen. Im Sommer müssen die Pflanzen je nach Grösse für den Transport zurückgeschnitten werden. Die Bestellung kann auch in unserer Gärtnerei in Zürich abgeholt werden.

Foto: Helge Klaus Rieder (Wikipedia), Helge Klaus Rieder (Wikipedia), H. Zell (Wikipedia), Pethan (Wikipedia), Helge Klaus Rieder (Wikipedia), Stefan Lefnaer (Wikipedia), Helge Klaus Rieder (Wikipedia), Anna Reg (Wikipedia)