Blutweiderich-Sägehornbiene

Blutweiderich Sägehornbiene melitta nigricans

Blutweiderich-Sägehornbiene (Melitta nigricans)

Die Blutweiderich-Sägehornbiene ist streng auf den Blutweiderich spezialisiert. Sie ist also ein absoluter Pollenspezialist. Der Blutweiderich wird sowohl von Weibchen, als auch Männchen genutzt. So warten an diesen Pflanzen oft zahlreiche Bienenmänner und hoffen, die herbei fliegenden Damen von sich überzeugen zu können.

Sie lebt solitär und baut ihre Nester unterirdisch in selbstgegrabenen Hohlräumen in sandigem oder lehmigem Böden in Böschungen. Dafür wird ein kurzer Hauptgang mit mehreren waagerechten Nebengängen angelegt, an dessen Enden sich jeweils eine Brutzelle befindet. Die Zellwände werden mit einer wachsartigen Substanz imprägniert.

Steckbrief

Wissenschaftlicher Name: Melitta nigricans
Flugzeit: Anfang Juli bis Ende August
Status CH: Stark gefährdet
Foto: Christine Dobler-Gross
Unterstützende Pflanzen: Gewöhnlicher Blutweiderich (Lythrum salicaria)


Liquid error: Could not find asset snippets/order-minimum-app.liquid