Zaunrüben-Sandbiene

Zaunrüben-Sandbiene (Andrena-florea) Albert Krebs

Zaunrüben-Sandbiene (Andrena florea)

Die spezialisierte Zaunrüben-Sandbiene ist vollkommen auf den Pollen der Zweihäusigen und der Weissen Zaunrübe angewiesen. Sie sammelt ihn vor allem in den Morgenstunden. Interessant ist, dass sie für den Proviant ihrer Brutzellen ausschliesslich Pollen von männlichen Zaunrüben sammelt.

Sie besiedelt offene Landschaften mit vegetationsfreiem, lehmigem Boden, ist aber auch auch im Siedlungsbereich zu finden, sofern dort die Zaunrübe blüht. Da sie eher selten geworden ist, kann sie meistens nur im Jura, in der Hochrheinregion im Wallis oder im Kanton Genf beobachtet werden. Sie lebt solitär und baut ihre Nester unterirdisch in selbstgegrabenen Hohlräumen.

Steckbrief

Wissenschaftlicher Name: Andrena florea
Flugzeit: Mai bis Anfang August
Status CH: Gefährdet
Foto: Albert Krebs
Unterstützende Pflanzen: Zweihäusige Zaunrübe (Bryonia dioica)


Liquid error: Could not find asset snippets/order-minimum-app.liquid