Resedafalter

Resedafalter (Pontia edusa)

Resedafalter (Pontia edusa)

Der Resedafalter, auch Reseda-Weissling genannt, gehört zu der Familie der Weisslinge und ist ist ausserdem ein Wanderfalter. Mit einer Flügelspannweite von 42 mm bis 48 mm ist er ein mittelgrosser Schmetterling. Zu seinen Lebensräumen gehören blütenreiche Wiesen, Magerrasen oder Felshänge, denn er mag es gern trocken und warm.

Die Raupen des Resedafalters sind ganz besonders hübsch gefärbt.Der Länge nach ist der Körper gelb und hellgrau gestreift. Die Längsstreifen lassen das elegante Räupchen schlank und zart erscheinen. Mit maximal 25 mm Länge ist sie auch nicht gerade gross. Die grauen Streifen sind jeweils mit vielen kleinen, schwarzen Pünktchen übersät, die aussehen wie glänzende Tröpfchen. Natürlich darf eine feine Behaarung auch nicht fehlen. Am Liebsten frisst sie die Blätter von Kreuzblütlern (Brassicaceae) und Resedengewächsen (Resedaceae). Pro Jahr werden mehrere Generationen gebildet. Letztendlich überwintert der Resedafalter als Puppe.

Steckbrief

Wissenschaftlicher Name: Pontia edusa
Status CH: Potenziell gefährdet
Flugzeit: April bis September
Foto: Zeynel Cebeci (Wikipedia)
Unterstützende Pflanzen: Echter Lavendel (Lavándula angustifólia), Grosse Fetthenne (Sedum telephium), Berg-Sandglöckchen (Jasione montana)
Futterpflanze der Raupe: Gelber Wau (Reseda lutea), Wilde Rauke (Diplotaxis tenuifolia)





Liquid error: Could not find asset snippets/order-minimum-app.liquid