Flockenblumen-Langhornbiene

Flockenblumen-Langhornbiene (Eucera dentata) Albert Krebs

Flockenblumen-Langhornbiene (Eucera dentata)

Die solitär lebende Flockenblumen-Langhornbiene bevorzugt trockenwarme, sandige Ruderalflächen sowie Sand- und Lehmgruben als Lebensraum. Ihre Nester baut die seltene Wildbiene in selbstgegrabene Hohlräume ca. 12 cm tief in der Erde, in Sand, Löss oder Lösslehm.

Was den Pollen anbelangt, den sie für ihre Brutzellen einträgt, ist sie sehr spezialisiert (oligolektisch). Hauptsächlich besucht sie dafür Flockenblumen und einige Disteln.

Steckbrief

Wissenschaftlicher Name: Eucera dentata = Tetralonia dentata
Flugzeit: Anfang Juli bis August
Status CH: Stark gefährdet
Foto: Albert Krebs
Pollenpflanzen: Rispen-Flockenblume (Centaurea stoebe), Skabiosen-Flockenblume (Centaurea scabiosa), Gewöhnliche Eselsdistel (Onopordum acanthium)




Liquid error: Could not find asset snippets/order-minimum-app.liquid