Acker-GauchheilAcker-Gauchheil (Anagallis arvensis)
Acker-GauchheilAcker-Gauchheil (Anagallis arvensis)
Acker-GauchheilAcker-Gauchheil (Anagallis arvensis)
Acker-GauchheilAcker-Gauchheil (Anagallis arvensis)
Acker-GauchheilAcker-Gauchheil (Anagallis arvensis)
Acker-GauchheilAcker-Gauchheil (Anagallis arvensis)
Acker-GauchheilAcker-Gauchheil (Anagallis arvensis)
Acker-GauchheilAcker-Gauchheil (Anagallis arvensis)
Acker-GauchheilAcker-Gauchheil (Anagallis arvensis)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Acker-GauchheilAcker-Gauchheil (Anagallis arvensis)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Acker-GauchheilAcker-Gauchheil (Anagallis arvensis)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Acker-GauchheilAcker-Gauchheil (Anagallis arvensis)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Acker-GauchheilAcker-Gauchheil (Anagallis arvensis)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Acker-GauchheilAcker-Gauchheil (Anagallis arvensis)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Acker-GauchheilAcker-Gauchheil (Anagallis arvensis)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Acker-GauchheilAcker-Gauchheil (Anagallis arvensis)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Acker-GauchheilAcker-Gauchheil (Anagallis arvensis)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Acker-GauchheilAcker-Gauchheil (Anagallis arvensis)

Acker-Gauchheil (Anagallis arvensis)

Normaler Preis
SFr. 4.70
Sonderpreis
SFr. 4.70
Normaler Preis
SFr. 5.90
Ausverkauft
Einzelpreis
pro 

Acker-Gauchheil

Der Acker-Gauchheil ist eine ausdauernde, niederliegende Pflanze, deren Wurzel bis zu 40 cm in die Erde reicht. Er hat einen eigenartigen stechenden Geruch und ist giftig. Besonders für Weidetiere, Hunde, Hasen, Kaninchen und Geflügel. Auch die Samen sind giftig für Vögel.

Seine schönen Blüten findet trotzdem Platz in vielen Gärten. In der Schweiz erscheint sie zumeist in rot und ab und zu erblüht sie in rosa oder strahlendem blau. Er blüht recht lange und bringt einen schönen Farbtupfer in den Garten. Seine Eigenschaft, seine Blüten bei bedecktem Himmel oder bevorstehendem Regen zu schliessen, hat ihn zu einer beliebten Pflanze bei Bauern gemacht, die mit seiner Hilfe das Wetter vorhersehen konnten.

Der Acker-Gauchheil gilt auch als Heilkraut und wird heute noch in der Homöopathie gegen Nervenleiden, Ausschläge und Geschwüre verwendet. Eine Selbstmedikation empfehlen wir wie immer nicht, da die Pflanze giftig ist und auch der Kontakt mit den Blättern allergische Hautreaktionen hervorrufen kann.

Steckbrief

Lat. Bezeichnung: Anagallis arvensis
Blütenfarbe: orange bis rot, manchmal rosa oder blau
Blütezeit: Juni - September
Wuchshöhe: 5 - 30 cm
Familie: Primelgewächse
Nährstoffbedarf: eher gering - eher mittel
Feuchtigkeitsbedarf: eher mittel
Pflegeanspruch: gering

Vorgehen bei der Pflanzenwahl

  • Standort / Gefäss bestimmen
  • Pflanzenwahl den gegebenen Lichtverhältnissen anpassen

Wildstauden fühlen sich am wohlsten, wenn man sie in kleinen Grüppchen ab ca. 3 Stück pro Art pflanzt.

Information zur Produktion

Unsere Wildpflanzen werden nach den Richtlinien von Bio-Suisse mit viel Liebe und Handarbeit in der Schweiz grossgezogen. Seit dem Frühling 2021 sind wir zertifizierter Bio-Knospe-Betrieb in Umstellung und Mitglied bei Bioterra. Der Erlös deckt die Kosten der Produktion und unterstützt das Biodiversitätsprojekt FuturePlanter.

Hinweis zur Lieferung

Die Pflanzenfotos (Artikelbilder) zeigen ausgewachsene Stauden. Unsere Wildstauden wachsen im Topf und sind daher oft etwas kleiner. Wir liefern die Pflanzen in 9 x 9 cm bis 11 x 11 cm Töpfen. Im Sommer müssen die Pflanzen je nach Grösse für den Transport zurückgeschnitten werden. Die Bestellung kann auch in unserer Gärtnerei in Zürich abgeholt werden.

Foto: Andreas Eichler (Wikipedia), Hans Braxmeier (Pixabay), Bouba (Wikipedia), Hans Braxmeier (Pixabay), Christian Fischer (Wikipedia), Ixitixel (Wikipedia), Luc Viatour (Wikipedia), Svidmolen (Wikipedia), Juandev (Wikipedia)

Customer Reviews

No reviews yet
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)