Bärtige Glockenblume (Campanula barbata)
Bärtige Glockenblume (Campanula barbata)
Bärtige Glockenblume (Campanula barbata)
Bärtige Glockenblume (Campanula barbata)
Bärtige Glockenblume (Campanula barbata)
Bärtige Glockenblume (Campanula barbata)
Bärtige Glockenblume (Campanula barbata)
Bärtige Glockenblume (Campanula barbata)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Bärtige Glockenblume (Campanula barbata)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Bärtige Glockenblume (Campanula barbata)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Bärtige Glockenblume (Campanula barbata)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Bärtige Glockenblume (Campanula barbata)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Bärtige Glockenblume (Campanula barbata)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Bärtige Glockenblume (Campanula barbata)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Bärtige Glockenblume (Campanula barbata)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Bärtige Glockenblume (Campanula barbata)

Bärtige Glockenblume (Campanula barbata)

Normaler Preis
SFr. 5.70
Sonderpreis
SFr. 5.70
Normaler Preis
SFr. 6.90
Ausverkauft
Einzelpreis
pro 

Bärtige Glockenblume

Die Bärtige Glockenblume ist eine mehrjährige, krautige Pflanze mit langer Pfahlwurzel. Ihr Name stammt von der Form und dem „Bartwuchs“ der Blüten. Die meist hellblauen Blüten haben nämlich an der Spitze viele lange, ungeordnet erscheinende Haare. Diese Haare dienen wahrscheinlich der Abwehr von Nektar raubenden Insekten wie z.B. Ameisen. In die Blüte selbst ziehen oftmals kleine Insekten ein, da es dort um einiges wärmer ist, als ausserhalb.

Ihre Bestäuber sind hauptsächlich Hummeln, Wildbienen und Käfer. Unter den Wildbienen ist z.B. auch die seltene Braune Schuppensandbiene und Graue Schuppensandbiene.

Da es sich um eine Alpenpflanze handelt, gedeiht sie im Steingarten am Besten. Hier sollte man aber darauf achten, dass es sich nicht um Kalkgestein handelt, denn das mag sie gar nicht gern. Auch Regenwasser zieht sie, dem oft sehr kalkreichem Leitungswasser, vor.

Steckbrief

Lat. Bezeichnung: Campanula barbata
Blütenfarbe: hellblau
Blütezeit: Juni - August
Wuchshöhe: 10 - 40 cm
Familie: Glockenblumengewächse
Nährstoffbedarf: gering
Feuchtigkeitsbedarf: eher gering
Pflegeanspruch: gering

Hinweise: Bienenweide, Pollenpflanze, Schmetterlingsweide, sonnig - halbschattig, Garten, Balkon

Vorgehen bei der Pflanzenwahl

  • Standort / Gefäss bestimmen
  • Pflanzenwahl den gegebenen Lichtverhältnissen anpassen

Wildstauden fühlen sich am wohlsten, wenn man sie in kleinen Grüppchen ab ca. 3 Stück pro Art pflanzt.

Information zur Produktion

Unsere Wildpflanzen werden nach den Richtlinien von Bio-Suisse mit viel Liebe und Handarbeit in der Schweiz grossgezogen. Seit dem Frühling 2021 sind wir zertifizierter Bio-Knospe-Betrieb in Umstellung und Mitglied bei Bioterra. Der Erlös deckt die Kosten der Produktion und unterstützt das Biodiversitätsprojekt FuturePlanter.

Hinweis zur Lieferung

Die Pflanzenfotos (Artikelbilder) zeigen ausgewachsene Stauden. Unsere Wildstauden wachsen im Topf und sind daher oft etwas kleiner. Wir liefern die Pflanzen in 9 x 9 cm bis 11 x 11 cm Töpfen. Im Sommer müssen die Pflanzen je nach Grösse für den Transport zurückgeschnitten werden. Die Bestellung kann auch in unserer Gärtnerei in Zürich abgeholt werden.

Foto: Krzysztof Golik (Wikipedia), Krzysztof Golik (Wikipedia), Krzysztof Golik (Wikipedia), Tigerente (Wikipedia), Krzysztof Golik (Wikipedia), Liuthalas (Wikipedia), Hans Hillewaert (Wikipedia), Muriel Bendel (Wikipedia)