Blutwurz (Potentilla erecta)
Blutwurz (Potentilla erecta)
Blutwurz (Potentilla erecta)
Blutwurz (Potentilla erecta)
Blutwurz (Potentilla erecta)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Blutwurz (Potentilla erecta)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Blutwurz (Potentilla erecta)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Blutwurz (Potentilla erecta)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Blutwurz (Potentilla erecta)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Blutwurz (Potentilla erecta)

Blutwurz (Potentilla erecta)

Normaler Preis
SFr. 5.90
Sonderpreis
SFr. 5.90
Normaler Preis
Ausverkauft
Einzelpreis
pro 

Blutwurz (Potentilla erecta)

Der Blutwurz, auch Tormentill genannt, trägt seinen Namen aufgrund der beim Anritzen sich blutrot färbenden Wurzel. Diese Eigenschaft wurde früher zum Herstellen von Tinte und zum Färben genutzt. Die niedrig wachsende Staude mit den leuchtend gelben Blüten zeigt sich von Juni bis September in ihrer vollen Pracht. Sie ist in Mooren, auf Wiesen und Weiden zu finden.

Der kleine Tormentill ist bei Tagfaltern sehr beliebt. Besonders der Ambossfleck-Würfel-Dickkopffalter (Pyrgus onopordi) und der Zweibrütiger Würfelfalter (Pyrgus armoricanus) bedienen sich gerne.

Die jungen, herb-würzigen Blätter sind willkommen als Gewürz für Salate und Gemüsegerichte. Die Wurzeln färben alles kräftig rot. Als Gemüse gekocht, sollte man, um den hohen Bitterstoffgehalt einzudämmen, das Kochwasser mehrmals wechseln. Hie und da findet man den Blutwurz auf der Zutatenliste von Kräuterschnäpsen.

Steckbrief

Lat. Bezeichnung: Potentilla erecta
Blütenfarbe: gelb
Blütezeit: Juni - September
Wuchshöhe: 10 - 30 cm
Standort: sonnig | halbschattig
Familie: Rosengewächse
Nährstoffbedarf: gering 
Feuchtigkeitsbedarf: mittel
Pflegeanspruch: gering

Hinweise: Bienenweide, Pollenpflanze, Schmetterlingsweide, Raupenfutterpflanze, sonnig - halbschattig, Garten, Balkon

Vorgehen bei der Pflanzenwahl

  • Standort / Gefäss bestimmen
  • Pflanzenwahl den gegebenen Lichtverhältnissen anpassen

Wildstauden fühlen sich am wohlsten, wenn man sie in kleinen Grüppchen ab ca. 3 Stück pro Art pflanzt.

Information zur Produktion

Unsere Wildpflanzen werden nach den Richtlinien von Bio-Suisse mit viel Liebe und Handarbeit in der Schweiz grossgezogen. Seit dem Frühling 2021 sind wir zertifizierter Bio-Knospe-Betrieb in Umstellung und Mitglied bei Bioterra. Der Erlös deckt die Kosten der Produktion und unterstützt das Biodiversitätsprojekt FuturePlanter.

Hinweis zur Lieferung

Die Pflanzenfotos (Artikelbilder) zeigen ausgewachsene Stauden. Unsere Wildstauden wachsen im Topf und sind daher oft etwas kleiner. Wir liefern die Pflanzen in 9 x 9 cm bis 11 x 11 cm Töpfen. Im Sommer müssen die Pflanzen je nach Grösse für den Transport zurückgeschnitten werden. Die Bestellung kann auch in unserer Gärtnerei abgeholt werden.

Customer Reviews

No reviews yet
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
Liquid error: Could not find asset snippets/order-minimum-app.liquid