Echtes Lungenkraut (Pulmonaria officinalis)
Echtes Lungenkraut (Pulmonaria officinalis)
Echtes Lungenkraut (Pulmonaria officinalis)
Echtes Lungenkraut (Pulmonaria officinalis)
Echtes Lungenkraut (Pulmonaria officinalis)
Echtes Lungenkraut (Pulmonaria officinalis)
Echtes Lungenkraut (Pulmonaria officinalis)
Echtes Lungenkraut (Pulmonaria officinalis)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Echtes Lungenkraut (Pulmonaria officinalis)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Echtes Lungenkraut (Pulmonaria officinalis)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Echtes Lungenkraut (Pulmonaria officinalis)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Echtes Lungenkraut (Pulmonaria officinalis)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Echtes Lungenkraut (Pulmonaria officinalis)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Echtes Lungenkraut (Pulmonaria officinalis)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Echtes Lungenkraut (Pulmonaria officinalis)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Echtes Lungenkraut (Pulmonaria officinalis)

Echtes Lungenkraut (Pulmonaria officinalis)

Normaler Preis
SFr. 6.90
Sonderpreis
SFr. 6.90
Normaler Preis
In Produktion
Einzelpreis
pro 

Echtes Lungenkraut

Das Echte Lungenkraut, auch als Geflecktes Lungenkraut bekannt, ist eine mehrjährige, winterharte und immergrüne Pflanze. Die Blüten werden hauptsächlich von Hummeln und anderen Wildbienen besucht. Wer aber gerne den Aurorafalter, Zitronenfalter und den putzigen Wollschweber in seinem Garten möchte, liegt mit dieser hübschen Wildstaude auch genau richtig. Die Blüten sind anfangs purpurfarben und färben sich später ins Violett. Wenn sie noch purpur sind, enthalten die Blüten mehr Nektar, weshalb man Wildbienen meistens an ihnen sieht.

Das Echte Lungenkraut ist für die Lungenkraut-Mauerbiene eine wichtiger Nahrungslieferant, denn es ist ihre Hauptpollenquelle. Für die Lungenkraut-Staubeule (Atypha pulmonaris) ist es die Raupenfutterpflanze. In der Schweiz gilt die Wildstaude übrigens als potenziell gefährdet. Man findet sie hauptsächlich in Wäldern und Gebüschen, denn sie bevorzugt halbschattige bis schattige Standorte. Deshalb eignet sie sich am Besten für nicht zu sonnige Plätze auf dem Balkon, der Terrasse oder dem Garten und macht sich sehr gut als Gehölzunterpflanzung.

Zusätzlich gilt sie als altes Heilmittel, denn die Pflanze enthält Kieselsäure, Gerb- und Schleimstoffe, Saponine sowie Mineralien. Sie wirkt hustenreizstillend und entzündungshemmend auf die oberen Luftwege.

Steckbrief

Lat. Bezeichnung: Pulmonaria officinalis
Blütenfarbe: purpur - violett
Blütezeit: März - Mai
Wuchshöhe: 15 - 30 cm
Familie: Raubblattgewächse
Nährstoffbedarf: mittel - hoch
Feuchtigkeitsbedarf: mittel - eher hoch
Pflegeanspruch: gering

Hinweise: Bienenweide, Pollenpflanze, Raupenfutterpflanze, halbschattig - schattig, Garten, Balkon

Vorgehen bei der Pflanzenwahl

  • Standort / Gefäss bestimmen
  • Pflanzenwahl den gegebenen Lichtverhältnissen anpassen

Wildstauden fühlen sich am wohlsten, wenn man sie in kleinen Grüppchen ab ca. 3 Stück pro Art pflanzt.

Information zur Produktion

Unsere Wildpflanzen werden nach den Richtlinien von Bio-Suisse mit viel Liebe und Handarbeit in der Schweiz grossgezogen. Seit dem Frühling 2021 sind wir zertifizierter Bio-Knospe-Betrieb in Umstellung und Mitglied bei Bioterra. Der Erlös deckt die Kosten der Produktion und unterstützt das Biodiversitätsprojekt FuturePlanter.

Hinweis zur Lieferung

Die Pflanzenfotos (Artikelbilder) zeigen ausgewachsene Stauden. Unsere Wildstauden wachsen im Topf und sind daher oft etwas kleiner. Wir liefern die Pflanzen in 9 x 9 cm bis 11 x 11 cm Töpfen. Im Sommer müssen die Pflanzen je nach Grösse für den Transport zurückgeschnitten werden. Die Bestellung kann auch in unserer Gärtnerei in Zürich abgeholt werden.

Foto: