Gewöhnlicher Gilbweiderich (Lysimachia vulgaris)
Gewöhnlicher Gilbweiderich (Lysimachia vulgaris)
Gewöhnlicher Gilbweiderich (Lysimachia vulgaris)
Gewöhnlicher Gilbweiderich (Lysimachia vulgaris)
Gewöhnlicher Gilbweiderich (Lysimachia vulgaris)
Gewöhnlicher Gilbweiderich (Lysimachia vulgaris)
Gewöhnlicher Gilbweiderich (Lysimachia vulgaris)
Gewöhnlicher Gilbweiderich (Lysimachia vulgaris)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Gewöhnlicher Gilbweiderich (Lysimachia vulgaris)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Gewöhnlicher Gilbweiderich (Lysimachia vulgaris)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Gewöhnlicher Gilbweiderich (Lysimachia vulgaris)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Gewöhnlicher Gilbweiderich (Lysimachia vulgaris)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Gewöhnlicher Gilbweiderich (Lysimachia vulgaris)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Gewöhnlicher Gilbweiderich (Lysimachia vulgaris)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Gewöhnlicher Gilbweiderich (Lysimachia vulgaris)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Gewöhnlicher Gilbweiderich (Lysimachia vulgaris)

Gewöhnlicher Gilbweiderich (Lysimachia vulgaris)

Normaler Preis
SFr. 7.90
Sonderpreis
SFr. 7.90
Normaler Preis
In Produktion
Einzelpreis
pro 

Gewöhnlicher Gilbweiderich

Der Gewöhnliche Gilbweiderich ist eine sommergrüne, mehrjährige, krautige Sumpfpflanze, die sich über Ausläufer grossflächig ausbreiten kann. Er sollte nahe am Teich gepflanzt werden, da er keine Trockenheit verträgt. Zumindest sollte er gut bewässert werden. Sein bevorzugter Standort ist sonnig bis halbschattig und feucht. Hier wird er von zahlreichen Schmetterlingen und Wildbienen besucht.

Die Samenstände sollten den Winter über stehen gelassen werden, denn sie dienen Vögeln wie z.B. dem Zippammer (Emberiza cia) als Winternahrung.

Steckbrief

Lat. Bezeichnung: Lysimachia vulgaris
Blütenfarbe: gelb
Blütezeit: Juni - August
Wuchshöhe: 60 - 120 cm
Familie: Primelgewächse
Nährstoffbedarf: mittel - hoch
Feuchtigkeitsbedarf: hoch
Pflegeanspruch: mittel

Vorgehen bei der Pflanzenwahl

  • Standort / Gefäss bestimmen
  • Pflanzenwahl den gegebenen Lichtverhältnissen anpassen

Wildstauden fühlen sich am wohlsten, wenn man sie in kleinen Grüppchen ab ca. 3 Stück pro Art pflanzt.

Information zur Produktion

Unsere Wildpflanzen werden nach den Richtlinien von Bio-Suisse mit viel Liebe und Handarbeit in der Schweiz grossgezogen. Seit dem Frühling 2021 sind wir zertifizierter Bio-Knospe-Betrieb in Umstellung und Mitglied bei Bioterra. Der Erlös deckt die Kosten der Produktion und unterstützt das Biodiversitätsprojekt FuturePlanter.

Hinweis zur Lieferung

Die Pflanzenfotos (Artikelbilder) zeigen ausgewachsene Stauden. Unsere Wildstauden wachsen im Topf und sind daher oft etwas kleiner. Wir liefern die Pflanzen in 9 x 9 cm bis 11 x 11 cm Töpfen. Im Sommer müssen die Pflanzen je nach Grösse für den Transport zurückgeschnitten werden. Die Bestellung kann auch in unserer Gärtnerei in Zürich abgeholt werden.

Foto: Danny S. (Wikipedia), Silvia Rita (Pixabay), Ram-Man (Wikipedia), Aelwyn (Wikipedia), Donald Hobern (Wikipedia), TheOtherKev (Pixabay), TheOtherKev (Pixabay), Benjamin Zwittnig (Wikipedia)

Customer Reviews

Based on 1 review
100%
(1)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
H
H.
Sehr zufrieden!

Die Pflanzen sind schnell geliefert worden, in bestem Zustand. Es geht ihnen auch nach einigen frostigen Nächten bestens. Ich finde Ihr Sortiment toll, auch die Informationen zur profitierenden Fauna.