Gewöhnlicher Fenchel (Foeniculum vulgare)
Gewöhnlicher Fenchel (Foeniculum vulgare)
Gewöhnlicher Fenchel (Foeniculum vulgare)
Gewöhnlicher Fenchel (Foeniculum vulgare)
Gewöhnlicher Fenchel (Foeniculum vulgare)
Gewöhnlicher Fenchel (Foeniculum vulgare)
Gewöhnlicher Fenchel (Foeniculum vulgare)
Gewöhnlicher Fenchel (Foeniculum vulgare)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Gewöhnlicher Fenchel (Foeniculum vulgare)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Gewöhnlicher Fenchel (Foeniculum vulgare)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Gewöhnlicher Fenchel (Foeniculum vulgare)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Gewöhnlicher Fenchel (Foeniculum vulgare)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Gewöhnlicher Fenchel (Foeniculum vulgare)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Gewöhnlicher Fenchel (Foeniculum vulgare)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Gewöhnlicher Fenchel (Foeniculum vulgare)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Gewöhnlicher Fenchel (Foeniculum vulgare)

Gewöhnlicher Fenchel (Foeniculum vulgare)

Normaler Preis
SFr. 3.90
Sonderpreis
SFr. 3.90
Normaler Preis
SFr. 6.90
Ausverkauft
Einzelpreis
pro 

Gewöhnlicher Fenchel

Beim Gewöhnlichen Fenchel handelt es sich um eine zweijährige, winterharte Wildstaude, die zu den Tiefwurzlern gehört. Es werden trockene bis mässig feuchte, durchlässige und tiefgründige Böden bevorzugt. An sonnigen Standorten entwickelt er ein köstliches Aroma und lockt mit seinen grossen Blütendolden seine Bestäuber an. Dazu gehört auch die gefährdete Kahrs Maskenbiene. Für den wunderschönen Schwalbenschwanz (Papilio machaon) gehört er übrigens zu seinen Raupenfutterpflanzen.

Der Fenchel ist weltweit eine bekannte Gemüse-, Gewürz- und Heilpflanze. Als Heilpflanze hilft sie als Tee gegen Husten und Bauchschmerzen. Das Kraut der Pflanze ist eine würzige Zutat für Salate und die Blattansätze sowie die Knolle können als Gemüse verzehrt werden.

Hinweis: Die Aussaat erfolgt Anfang Juli. Wird er verfrüht ausgesät, so bildet er keine Knollen, sondern wächst weiter und erzeugt Blüten und Samen. Wichtig ist eine ausreichende Bodenfeuchte.

Steckbrief

Lat. Bezeichnung: Foeniculum vulgare
Blütenfarbe: gelb
Blütezeit: Juli - September
Wuchshöhe: 80 - 200 cm
Familie: Doldenblütler
Nährstoffbedarf: mittel - eher hoch
Feuchtigkeitsbedarf: gering - mittel
Pflegeanspruch: gering

Hinweise: Bienenweide, Pollenpflanze, Raupenfutterpflanze, sonnig, Garten, Steingarten

Vorgehen bei der Pflanzenwahl

  • Standort / Gefäss bestimmen
  • Pflanzenwahl den gegebenen Lichtverhältnissen anpassen

Wildstauden fühlen sich am wohlsten, wenn man sie in kleinen Grüppchen ab ca. 3 Stück pro Art pflanzt.

Information zur Produktion

Unsere Wildpflanzen werden nach den Richtlinien von Bio Suisse mit viel Liebe und Handarbeit in der Schweiz grossgezogen. Seit dem Frühling 2021 sind wir zertifizierter Bio-Knospe-Betrieb in Umstellung und Mitglied bei Bioterra. Der Erlös deckt die Kosten der Produktion und unterstützt das Biodiversitätsprojekt FuturePlanter.

Hinweis zur Lieferung

Die Pflanzenfotos (Artikelbilder) zeigen ausgewachsene Stauden. Unsere Wildstauden wachsen im Topf und sind daher oft etwas kleiner. Wir liefern die Pflanzen in 9 x 9 cm bis 11 x 11 cm Töpfen. Im Sommer müssen die Pflanzen je nach Grösse für den Transport zurückgeschnitten werden. Die Bestellung kann auch in unserer Gärtnerei in Zürich abgeholt werden.

Foto: Dianakc (Wikipedia), Wouter Hagens (Wikipedia), H. Zell (Wikipedia), H. Zell (Wikipedia), Petruss (Wikipedia), Petruss (Wikipedia), Luis Fernández García (Wikipedia), Wouter Hagens (Wikipedia)

Customer Reviews

Based on 1 review
100%
(1)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
R
Ruth Klöti

Schnelle Lieferung, Pflanzen sind super angewachsen!