Rote Lichtnelke (Silene dioica)
Rote Lichtnelke (Silene dioica)
Rote Lichtnelke
Rote Lichtnelke (Silene dioica)
Rote Lichtnelke (Silene dioica)
Rote Lichtnelke (Silene dioica)
Rote Lichtnelke (Silene dioica)
Rote Lichtnelke - FuturePlanter
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Rote Lichtnelke (Silene dioica)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Rote Lichtnelke (Silene dioica)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Rote Lichtnelke
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Rote Lichtnelke (Silene dioica)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Rote Lichtnelke (Silene dioica)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Rote Lichtnelke (Silene dioica)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Rote Lichtnelke (Silene dioica)
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Rote Lichtnelke - FuturePlanter

Rote Lichtnelke (Silene dioica)

Normaler Preis
SFr. 5.90
Sonderpreis
SFr. 5.90
Normaler Preis
Ausverkauft
Einzelpreis
pro 

Rote Lichtnelke

Die Rote Lichtnelke wächst als sommergrüne, zweijährige Wildstaude, dessen Wurzeln bis zu 50 cm tief reichen können. Sie ist auch unter den Namen Rotes Leimkraut, Rote Nachtnelke oder Rote Waldnelke bekannt. Die Blüten werden vorwiegend von Schmetterlingen besucht. Das liegt daran, dass nur Bestäuber mit einem langen Rüssel an den Nektar gelangen. Dazu gehören natürlich auch einige Wildbienen, aber eben nicht die Mehrheit. Hummeln machen es sich da einfacher. Sie beissen einfach von aussen ein Loch in die Kelchwand. Ihre Samen bildet sie im Herbst bis zum frühen Winter und sie vermehrt sich über Selbstaussaat.

Die Lichtnelke bevorzugt feuchte bis nasse Böden sowie sonnige bis halbschattige und sogar schattige Standorte. Übrigens ist sie auch bei Schmetterlingsraupen heiss begehrt. Die Lichtnelken-Eule (Hadena bicruris) z.B. legt je ein Ei in die Blüten, die sie bestäubt. Die Raupen, die sich daraus entwickeln, ernähren sich anschliessend von den Samen der Lichtnelke. Das zeigt wieder, wie wichtig es ist, Samenstände über den Winter stehen zu lassen.

Steckbrief

Lat. Bezeichnung: Silene dioica
Blütenfarbe: rosa - purpur
Blütezeit: April - Oktober
Wuchshöhe: 30 - 90 cm
Familie: Nelkengewächse
Nährstoffbedarf: mittel - hoch
Feuchtigkeitsbedarf: mittel - hoch
Pflegeanspruch: gering

Hinweise: Bienenweide, Schmetterlingsweide, Pollenpflanze, Raupenfutterpflanze, sonnig - halbschattig - schattig, Balkon, Garten, Teichrandbepflanzung

Vorgehen bei der Pflanzenwahl

  • Standort / Gefäss bestimmen
  • Pflanzenwahl den gegebenen Lichtverhältnissen anpassen

Wildstauden fühlen sich am wohlsten, wenn man sie in kleinen Grüppchen ab ca. 3 Stück pro Art pflanzt.

Information zur Produktion

Unsere Wildpflanzen werden nach den Richtlinien von Bio-Suisse mit viel Liebe und Handarbeit in der Schweiz grossgezogen. Seit dem Frühling 2021 sind wir zertifizierter Bio-Knospe-Betrieb in Umstellung und Mitglied bei Bioterra. Der Erlös deckt die Kosten der Produktion und unterstützt das Biodiversitätsprojekt FuturePlanter.

Hinweis zur Lieferung

Die Pflanzenfotos (Artikelbilder) zeigen ausgewachsene Stauden. Unsere Wildstauden wachsen im Topf und sind daher oft etwas kleiner. Wir liefern die Pflanzen in 9 x 9 cm bis 11 x 11 cm Töpfen. Im Sommer müssen die Pflanzen je nach Grösse für den Transport zurückgeschnitten werden. Die Bestellung kann auch in unserer Gärtnerei in Zürich abgeholt werden.

Foto: Tawnyowl (Pixabay), Antranias (Pixabay), Sebastian Wagener, Couleur (Pixabay), Wildfeuer (Wikipedia), Tigerente (Wikipedia), J. Patrick Fischer (Wikipedia), Jutta234 (Wikipedia)

Customer Reviews

Based on 3 reviews
100%
(3)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
C
Conny H.
Tip-Top

Schöne kräftige Pflanzen, die den Transport gut überstanden haben.
Zwischenzeitlich wachsen die Nelken gut an, und wachsen 😀

T
Tobias Frey

Rote Lichtnelke (Silene dioica)

N
Nicole Neutz
Alles bestens!

Ich werde mit Sicherheit wieder bei euch bestellen! Und freue mich schon auf die Blüte ☺️